Neu eingetroffen


Nice Price - Aktuelle Angebote


Herzlich Willkommen bei allyouneedtonight - Seit 2005 Ihr Spezialist für High Heels von Pleaser USA, Sexy Footwear, Gothic and more !

Bei uns finden Sie alle Schuhe aus dem Pleaser USA Sortiment mit seinen Marken; Demonia, Devious, Funtasma, Bordello, und Pinup Couture.

Neutraler und schneller Versand mit DHL, auch an Packstationen.

Deutschlandweit erfolgt der Versand kostenlos.

Wir führen High Heels Pumps, Sandalen und Stiefel für Damen und Herren in Übergrößen bis Größe 44 (US14).

Viel Spaß beim erfolgreichen High Heels shoppen!

Sicher einkaufen

Wir sind Mitglied der Initiative "FairCommerce". Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.fair-commerce.de.

Seit 2012 ind wir sind Mitglied im Händlerbund. Alle aktuellen Gesetzesänderungen werden sofort umgesetzt.

High Heels sicher bezahlen

Bezahlen Sie bequem mit PayPal, Amazon Payments, mit Kreditkarte (Visa und Mastercard 3D Secure Verfahren) oder per Sofortüberweisung.

Unser Sortiment beinhaltet

Sexy shoes and boots, mit oder ohne Plateau, Extrem Stilettos und Sandaletten, Ballet Heels, Balletboots, und Ballet Stiefel, Schuhe und Stiefel für Gothic und Punk (Amphi), Dark-Wave, Pumps, Sandalen und Stiefel für Karneval und Fasching, Overkneestiefel, Damenschuhe bis Größe 44 (US14), Plateausandaletten in allen Variationen auch für Poledance Gogo und Tabledance, und vieles mehr.

Warum tragen heutzutage so viele Frauen High Heels?

Warum stöckeln heutzutage eigentlich immer mehr Frauen in High Heels umher? Eine amerikanische Schauspielerin aus einer bekannten Serie hat einmal gesagt, Sie möchte sich dafür entschuldigen, dass in Ihrer Serie immer nur die perfekt gestylte Hausfrau im Designerkleid mit 14 cm High Heels gezeigt wird, und dieses viele junge Frauen dazu veranlasst, selbst täglich mit hohen Schuhen herum zu stöckeln. Warum tun wir Frauen so etwas und welche Psychologie steckt hinter der Liebe zum hohen Absatz?


Dass es sich bei dem, was wir tagtäglich im Fernsehen sehen, nicht im entferntesten Sinne um die Realität handelt, sollte doch wohl eigentlich klar sein, oder?


Wenn wir uns als Beispiel einmal US Serienstars im Privatleben beim Einkaufen ansehen, werden wir in den Society Blättern häufig sehen, dass der Star eher zum flachen Schuh, gerne auch zu Ballerinas neigt, da er doch um einiges bequemer ist als der High Heels aus der Serie.


Es hat sich herausgestellt, dass diese Schauspielerinnen im wahren Leben Ihre Füße nicht unbedingt in ihre hoch erotischen Designer Schuhe zwängen würden und dieses eher stets vermeiden.


Wenn Sie einkaufen, also als Beispiel Einkaufsfahrten zu Supermärkten tätigen, würden Sie niemals Stilettos tragen, was jedoch der Zuschauer, der den TV-Star täglich oder wöchentlich in den diversen Serien beobachtet, ggfls. denken könnte.


Wenn ein High Society Serienstar High Heels einer bekannten Designermarke trägt, stellt sich dem Zuschauer die Frage: "Waren diese Schuhe schön?“ Ja. Für einen derartigen Star waren Sie in der Tat angemessen. Nun entsteht das Bild, dass eine schöne Frau jeden Tag diese Schuhe tragen sollte, um ihrem Ideal zu folgen. Nach dem Schuh Shoppen steigt immer wieder die Bestätigung, durch den Erwerb dieser schönen Schuhe einem großen Schönheitsideal wieder ein Stückchen gekommen zu sein.


Es wird gesagt, das Tragen von High Heels macht sexy; wer keine trägt, wirkt dann eher unattraktiver.


Beim Betrachten der Stars und der schönen Bilder, wenn sie von morgens bis abends mit ihren teuren Designerschuhen herumstolzieren, umspült die Frau mit einem Gefühl von Glückseligkeit, wenn sie loszieht, um ein neues Paar zu erwerben.


In der Tat kann es nicht falsch sein, ab einem gewissen Alter mit dem Erwerb von High Heels zu beginnen. Man sollte mit regelmäßigen Übungen anfangen und den High Heels für einen kurzen Zeitraum täglich tragen. Es sollte jedoch vermieden werden, den High Heels als normalen Schuh zu betrachten. Unsere Stars tragen Sie ja auch nur am Set oder auf dem roten Teppich.


In den Chefetagen gelten als Powerfrauen eher jene, die sich sicher auf einem hohen Schuh bewegen können. Es beweist Stärke und wirkt natürlich durch den klassischen High Heels Gang stets als Ultra feminin.


Die Damen, die eher flache Schuhe bevorzugen, waren auch weniger erfolgreich, was Studien angeblich bewiesen haben sollen.


Wie wir wissen, besetzt der Mann in der Führungsebene leider immer noch die führende Rolle in punkto Personalentscheid, und ein Mann schaut leider nicht immer nur nach den Leistungen. Es ist uns wohl klar, dass eine taffe Frau, die Wert auf ihr Äußeres legt und zum Kostüm High Heels trägt, die besseren Chancen für einen Aufstieg mit sich bringt, oder?


Da wir unseren Kunden nur Gutes wollen, können wir es nicht empfehlen, ausschließlich nur mit hohen Schuhen herumzulaufen. Wir wollen auch keine Zeit damit verschwenden, auf alle evtl. möglichen gesundheitsschädlichen Risiken beim Tragen von High Heels hinzuweisen. Ab einem gewissen Zeitpunkt wird das Tragen von High Heels erfahrungsgemäß zu einer schmerzhaften Angelegenheit. Viele von euch werden die Erfahrung schon gemacht haben, nach einer langen Nacht aus den liebsten Designer Heels zu schlüpfen, um endlich dem Schmerz zu entfliehen.


Also, wenn wir alle die Gefahren etc. kennen, warum zwingen wir unsere Füße eigentlich in High Heels? Es kann nicht nur die Tatsache sein, dass erfolgreiche Frauen im Fernsehen es ständig tun, oder dass es die langbeinigen auf ihren unglaublich hohen Absätzen stolzierenden Models sind.


Sicherlich sind wir intelligent genug, um zu wissen, dass ein Paar Schuhe mit Absätzen unsere Beine auf eine wundersame Weise länger wirken und uns somit mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. Es sei jedoch gesagt, das A-Promis ihre Louboutins nur auf dem roten Teppich tragen und wesentlich mehr Zeit damit verbringen, ihren Körper in einem Fitnesscenter in Form zu bringen, damit alles gut aussieht.


Viele Frauen fühlen sich so einfach more sexy, oder es passt einfach besser zu Ihrem Outfit. Sie setzen auf ein paar High Heels, um das Gefühl von Glamour, Vertrauen und Sexappeal zu erlangen. Je nach Höhe der Schuhe ändert sich die Art und Weise wie eine Frau geht - ihre Hüften schwingen mehr und sie machen kleinere Schrittchen - was wiederum dazu führt, dass sie attraktiver aussehen.


In einer Umfrage sagten 60% der Frauen, dass sie einfach ein gutes Gefühl haben, wenn Sie ein hübsches Paar hohe Schuhe tragen, es gäbe ihnen ein glamouröses Gefühl und eine Möglichkeit, sich für einen Moment zu verwandeln.


Unser absurdes Rollenklischee „verbietet“ es dem Mann bis dato, High Heels zu tragen. Lediglich der Frau ist es gestattet, kleidungstechnisch gesehen in die Rolle des anderen Geschlechts zu schlüpfen. In der heutigen Zeit wird allerdings immer häufiger, Beispiel Modenschauen, gezeigt, dass es durchaus bei männlichen Modells einen positiven Effekt haben kann, wenn auch sie zu Designer Klamotten mit High Heels über den Laufsteg flanieren.


Eines dürfen wir nicht vergessen, schon im Mittelalter trug der männliche Hochadel in der Regel „High Heels“ zu den pompösen Roben. Ein weiterer Grund dafür, warum wir heute verstärkt auf High Heels aufmerksam gemacht werden, ist die Tatsache das der E-Commerce mit seiner geballten Kraft den Schuh-Markt extrem überschwemmt hat. Schuhe mit minderwertiger Qualität sind in unzähligen Online-Shops zu Dumping-Preisen zu erwerben.


Jedem das seine….. wir lieben unsere Kunden und freuen uns immer wieder, sie mit unseren tollen Schuhen von Pleaser USA glücklich machen zu dürfen.


Mit freundlichem Gruß allyouneedtonight

Woher kommt die Bezeichnung High Heels?

Als High Heels bezeichnet man Schuhe (Damenschuhe) mit hohen Absätzen. Der Absatz sollte mindestens 10 cm hoch sein. Ein High Heels kann eine Sandalette, ein paar Mules, Stiefeletten, Stiefel, ein Overkneestiefel oder der Klassiker ein Pumps. Die Bezeichnung bezieht sich nur auf die Absatzhöhe. Der erhöhte unsichere Gang, aufgrund der ungewohnten Gewichtsverteilung, gibt der Trägerin oder dem Träger eine veränderte Körperhaltung (Betonung der Brust und des Gesäßes). Dieser Gang wirkt auf Männer erotisierend. Die Gefahr des Umknickens ist bei dünnen Absätzen extrem groß (Stiletto/Bleistiftabsatz). Ein sicheres Gehen in Stilettos mit Absatzhöhen zwischen 10 und 17 Zentimetern (17cm Extrem Pumps) erfordert sehr viel Übung. Je nach dem wie der Untergrund beschaffen ist (z.B. Kopfsteinpflaster), kann es auch für High Heels Profis noch gefährlich werden. Zu den Extremen Schuhen zählen in Fetisch Kreisen alle Schuhe ab ca. 14 cm Absatzhöhe. Hier spricht man von Ballets, Balletpumps, Ponyschuhen oder Extrem Stilettos. Schuhe mit einer geringeren Absatzhöhe als 10 Zentimeter werden ihrem Modellnamen entsprechend bezeichnet (Pumps, Sandalette usw.). Sie finden alle Schuhe mit einer Absatzhöhe unter 10 cm in der Kategorie Lowheels.

Was ist bei Balletheels zu beachten?

Wer zum ersten mal ein paar Ballets sieht, schenkt dem Schuh in der Regel ein wenig Verachtung. Andere staunen nur und fragen sich wie man mit solchen Schuhen gehen kann. Generell sei gesagt, das Ballets nicht zum gehen geeignet sind. Das gehen ist nur möglich wenn der Fuß entsprechen trainiert wurde. Im Internet findet man auf entsprechenden Fetisch Seiten Tipps zum Training der Füße. Die Gefahr des Umknicken ist für untrainierte extrem hoch.

Wer hat einen Fetisch?

Viele Menschen haben einen Fetisch, ohne es zu wissen. Die bekanntesten Fetische sind Kleidungsstücke wie Pumps, Sandalen Stiefel etc. , Rubberboots (Schuhfetischismus), Strumpfhosen, Unterwäsche (auch Latex), Schürzen, Lederkleidung, Sportbekleidung (Ballet), Regenbekleidung, Badebekleidung, Jacken, Kopfbedeckungen, Windeln, Uniformen, Brillen und Piercing. Na hätten Sie gedacht, dass die Vorliebe für einen der genannten Gegenstände zu einem Fetisch zählt. Vielleicht stellen Sie ja jetzt fest, das Sie auch einen Fetisch haben. Nicht selten beschränkt sich der Fetisch auf ein einziges Modell oder ein konkretes Exemplar.


Nach oben